Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

tempicon zwerotempicon lightningicon windicon snowicon infoicon

Wetterlage

Von der Iberischen Halbinsel über West- und Mitteleuropa baut sich ein Hochkeil auf. Dieser bewirkt bis weit in die nächste Woche hinein nun eine hochsommerliche Wetterperiode mit viel Sonnenschein und tagsüber hohen Temperaturen sowie ab und zu einmal einem Wärmegewitter.



  • Ostalpen: Aussichten für Samstag, 08.08.2020

    Kräftiger Hochdruckeinfluss. Am Samstag weiterhin warmes und sehr sonniges Berg- und Wanderwetter. Wenige locker stehende Quellwolken am Nachmittag und daher überall sehr geringes Gewitterpotential. Nullgradgrenze um 4500 Meter und abgesehen von lokal kräftigen Thermikwinden windschwach bis ins Hochgebirge. Lauer, gering bewölkter Abend, sternenklare Nacht auf Sonntag.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    3.000 m
    um 9 Grad
    2.000 m
    von 17 bis 18 Grad
    Nullgradgrenze:
    4100 bis 4400 m
    Wind:
    in 2000 m um 10 km/h, in 3000 m um 10 km/h aus dem Sektor Ost.
    Neuschnee:
    0 bis 0 cm
    Bemerkungen:

    Westalpen: Aussichten für Samstag, 08.08.2020

    Am Samstag sehr sonniges und trockenes Bergwetter bei unveränderten Temperaturen, Nullgradgrenze um 4500 Meter. Aus der Nacht heraus verläuft der Vormittag wolkenlos bis gering bewölkt. Nachmittags bilden sich bevorzugt auf der italienischen Alpenseite Quellwolken, die sich nicht hoch auftürmen, in der Fläche ausbreiten und zeitweise die Sonne verdecken. Dazu zeigen sich noch dünne Schleierwolken. Regenschauer oder Gewitter sind die absolute Ausnahmen, es bleibt trocken. Die Nacht auf Sonntag verläuft klar. Der Nordwind ist nur auf den hohen Gipfeln mäßig spürbar, im Süden ist teils auch kräftiger Wind möglich.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    4.000 m
    um 3 Grad
    3.000 m
    von 11 bis 15 Grad
    2.000 m
    von 17 bis 19 Grad
    Nullgradgrenze:
    4400 bis 4600 m
    Wind:
    in 2000 m schwach windig, in 3000 m um 10 km/h, in 4000 m um 10 km/h aus dem Sektor Nord.
    Neuschnee:
    0 bis 0 cm
    Bemerkungen:
  • Ostalpen: Aussichten für Sonntag, 09.08.2020

    Auch am Sonntag keine Änderung des warmen, windschwachen Bergwetters. Nullgradgrenze um 4500 Meter und allgemein geringes Gewitterpotential. Viel Sonne von früh bis spät. Die Alpensüdseite ist nachmittags von zahlreichen Quellwolken betroffen und von den Dolomiten bis zum Gardasee sind einzelne, kurze Wärmegewitter nicht ausgeschlossen. Abends Wolkenrückbildung, klare Nacht auf Montag.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Westalpen: Aussichten für Sonntag, 09.08.2020

    Auch am Sonntag keine Änderung des warmen, windschwachen Bergwetters. Nullgradgrenze um 4400 Meter und allgemein noch etwas geringeres Gewitterpotential als am Samstag. Viel Sonne von früh bis spät. Die italienische Alpenseite und das Tessin sowie die Regionen südlich der Dauphine sind nachmittags von zahlreichen Quellwolken betroffen und hier sind einzelne, kurze Wärmegewitter nicht völlig ausgeschlossen. Abends Wolkenrückbildung, klare oder nur gering bewölkte Nacht auf Montag.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Ostalpen: Aussichten für Montag, 10.08.2020

    Am Montag mit leichter Abkühlung in der Höhe labiler als am Wochenende. Mit Ausnahme der Südalpen und des westlichen Alpenhauptkammes, wo es am Nachmittag eine erhöhte Schauer- und Gewitterneigung gibt, bleibt es bei meist harmlosen wenn auch teilweise größeren Quellwolken. Ruhige und quasi wolkenlose Nacht auf Dienstag.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Westalpen: Aussichten für Montag, 10.08.2020

    Am Montag dürfte es vor allem entlang des Alpenhauptkammes und im Süden mit leichtem Temperaturrückgang in der Höhe deutlich labiler werden. Am Nachmittag sind damit Regenschauer und Wärmegewitter örtlich häufiger und zahlreicher anzutreffen. Die Nacht verläuft wieder praktisch wolkenlos und ruhig.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Dienstag, 11.08.2020

    Die kommende Woche bringt mit großer Wahrscheinlichkeit warmes und typisch sommerliches Bergwetter. Von Tag zu Tag steigt allerdings die Bereitschaft für Schauer und Wärmegewitter am Nachmittag. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Dienstag, 11.08.2020

    Die kommende Woche bringt mit großer Wahrscheinlichkeit warmes und typisch sommerliches Bergwetter. Von Tag zu Tag steigt allerdings die Bereitschaft für Schauer und Wärmegewitter am Nachmittag. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Dienstag, 11.08.2020

    Die kommende Woche bringt mit großer Wahrscheinlichkeit warmes und typisch sommerliches Bergwetter. Von Tag zu Tag steigt allerdings die Bereitschaft für Schauer und Wärmegewitter am Nachmittag. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Dienstag, 11.08.2020

    Die kommende Woche bringt mit großer Wahrscheinlichkeit warmes und typisch sommerliches Bergwetter. Von Tag zu Tag steigt allerdings die Bereitschaft für Schauer und Wärmegewitter am Nachmittag. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Dienstag, 11.08.2020

    Die kommende Woche bringt mit großer Wahrscheinlichkeit warmes und typisch sommerliches Bergwetter. Von Tag zu Tag steigt allerdings die Bereitschaft für Schauer und Wärmegewitter am Nachmittag. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Dienstag, 11.08.2020

    Die kommende Woche bringt mit großer Wahrscheinlichkeit warmes und typisch sommerliches Bergwetter. Von Tag zu Tag steigt allerdings die Bereitschaft für Schauer und Wärmegewitter am Nachmittag. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Dienstag, 11.08.2020

    Die kommende Woche bringt mit großer Wahrscheinlichkeit warmes und typisch sommerliches Bergwetter. Von Tag zu Tag steigt allerdings die Bereitschaft für Schauer und Wärmegewitter am Nachmittag. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Dienstag, 11.08.2020

    Die kommende Woche bringt mit großer Wahrscheinlichkeit warmes und typisch sommerliches Bergwetter. Von Tag zu Tag steigt allerdings die Bereitschaft für Schauer und Wärmegewitter am Nachmittag. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch

    West
    Ost
    regionplaceholder
Satellitenbild
Satellitenbild
Bodendruckanalyse
Bodendruckanalyse

Desktopverknüpfung:

Durch Ziehen des Icons auf den Desktop oder die Lesezeichenleiste können Sie eine Verknüpfung zum Alpenvereinswetter setzen:

Alpenvereinswetter per Telefon:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:

  • Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
  • Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
  • Ostalpenwetter: 0900/911566-84
  • Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
  • Gardasee-Wetter: 0900/911566-82

(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:

  • Alpenwetterbericht 0190/116011

(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein am 07.08.2020 um 11:58 Uhr. Nächste Aktualisierung am 08.08.2020 gegen 16 Uhr.
searchicon houseicon mountainsicon mountainicon

Icons © Dotvoid www.dotvoid.se