Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

tempicon zwerotempicon lightningicon windicon snowicon infoicon

Wetterlage

Nach der donnerstäglichen Kaltfront streift Freitagvormittag ein weiteres, schwaches Frontensystem über die Alpennordseite. Danach verlagert sich der Tiefdruckschwerpunkt nach Osten und von Westen rückt ein Hoch nach - die eingeflossene, eher kalte Luftmasse wird somit stabilisiert. Am Sonntag liegt der Kern des Hochs über den Ostalpen, am Montag dreht die Strömung an der Vorderseite des nächsten Tiefs auf Süd. Somit dürfte am Dienstag die nächste schwache Front durchziehen, bevor sich dahinter das nächste herbstliche Hoch über die Alpen legt.



  • Ostalpen: Aussichten für Freitag, 22.10.2021

    Der Freitag beginnt besonders entlang der Nordalpen sowie auch im Südosten noch trüb und teils auch noch mit Niederschlägen. Entlang der Nordalpen dürften sich diese Wolken teils hartnäckig halten und bis in den Nachmittag hinein ein paar Schauer produzieren (Schnee ab etwa 1500 m), auf der inneralpinen Seite der Nordalpen ist es aber schon freundlicher und besonders westlich der Tauern steht in den Zentralalpen ein recht sonniger Tag bevor. Kalter Westwind am Alpennordrand. Nach Osten zu ist die Trennung zwischen Nord- und Zentralalpen nicht so markant, hier dringen die Wolken weiter nach Süden. Auch von den südlichen Karnischen- bis zu den Julischen Alpen ganztags viele Wolken mit lokalen geringen Niederschlägen (Schnee bis 2200 m). Insgesamt am sonnigsten und tagsüber oft wolkenlos westlich des Etsch- und Eisacktales. Entlang und südlich des Hauptkammes kommt teils Nordföhn auf.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    3.000 m
    von -6 bis -3 Grad
    2.000 m
    von 0 bis 6 Grad
    Nullgradgrenze:
    2000 bis 2600 m.
    Wind:
    meist um 20 km/h und in den Nordalpen bis 35 km/h aus West, später langsam auf Nordwest.
    Neuschnee:
    maximal wenige cm.
    Bemerkungen:
    keine.

    Westalpen: Aussichten für Freitag, 22.10.2021

    Nordwestströmung. Der Freitag beginnt etwa von der Belledonne über den Alpennordhang bis zum Rheintal recht dicht bewölkt und diese recht tiefen Wolken werden sich voraussichtlich den ganzen Tag bis auf kurze Auflockerungen halten. Hier sind immer wieder Schauer dabei mit Schnee bis rund 1600 m. Richtung Hochalpen wird es aber rasch freundlich mit Sonne und deutlich weniger Wolken, hier könnte aber nachmittags in den nach Norden offenen Täler kalter Nordwind hochnebelartige Restwolken hereindrücken. Von den Walliser Alpen südwärts sowie im Tessin ist es teils mit Nordföhn von der Früh weg sehr sonnig, oft wolkenlos bei klarer Luft. In der Provence und im Rhonetal bläst Mistral und auch am Hauptkamm ist es teils noch recht windig und allgemein eher recht frisch: In 2000 m von Nordost nach Südwest -1 bis +5 Grad, in 3000 m von -7 bis -3 Grad, in 4000 m um -12 Grad. Nullgradgrenze: 1800 bis 2600 m. Wind insgesamt nachlassend, oft 15 bis 30 km/h und in expliziten Nordföhnstrichen bis 40 km/h aus Nordwest. Neuschneesituation: maximal wenige cm. Bemerkungen: keine.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    Nullgradgrenze:
    1800 bis 2600 m. Wind insgesamt nachlassend, oft 15 bis 30 km/h und in expliziten Nordföhnstrichen bis 40 km/h aus Nordwest. Neuschneesituation: maximal wenige cm. Bemerkungen: keine.
    Wind:
    Neuschnee:
    maximal wenige cm.
    Bemerkungen:
    keine.
  • Ostalpen: Aussichten für Samstag, 23.10.2021

    Zunehmender Hochdruckeinfluss sorgt am Samstag auch im Norden für eine allmähliche Wolkenauflösung, im Tagesverlauf stören tiefe Wolken wahrscheinlich nur noch ganz im Nordosten sowie in den slowenischen Alpen sowie am Alpensüdrand. Hier sind tagsüber lokale Schauer denkbar. Über weite Strecken ist es freundlich und oft strahlend sonnig. Von Nordosten her drückt eine kalte Luftmasse mit etwa -3 Grad auf 2000 m durch die Täler nach Süden, damit teils unangenehmer, föhniger Nordwind, in der Höhe eher Westwind. Im naturgemäß etwas milder.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Westalpen: Aussichten für Samstag, 23.10.2021

    Abgesehen von lokalen hochnebelartigen Restwolken im Norden beginnt der Samstag weitgehend sehr sonnig und bleibt es bis in den Abend hinein. Vereinzelte Quellbewölkung am Alpensüdrand sorgt am Nachmittag und zum Abend hin für lokale Sichtbehinderungen. An den Temperaturen und der Nullgradgrenze um 2600 m ändert sich vorerst wenig, der Wind weht aber nur noch schwach bis mäßig aus dem Nordsektor.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Ostalpen: Aussichten für Sonntag, 24.10.2021

    Der Sonntag bringt weitgehend wolkenloses und strahlend sonniges Wetter. Im Kern des Hochs schwachwindig. Am Südalpenrand sind allerdings gebietsweise hochnebelartige Wolken bis etwa 1200 m hinauf recht lästig.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Westalpen: Aussichten für Sonntag, 24.10.2021

    Der Sonntag verläuft verbreitet ganztags wolkenlos, die Temperaturen steigen an. Nur im Bereich des italienischen Alpenbogens liegt am Rand zur Poebene oft hochnebelartige Bewölkung, aus denen es besonders im Piemont gelegentlich etwas nieseln kann. Diese Bewölkung steigt tagsüber tendenziell in Richtung des Grenzkammes an. Der Wind weht zunächst schwach, nimmt als Südost- bis Südwind tagsüber merklich zu und wird in der Höhe lebhaft.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Montag, 25.10.2021

    Der Montag gestaltet sich freundlich mit Sonne und hoch liegenden Wolkenfeldern, in anfälligen Föhnstrichen leicht föhnig. Dabei ist es in der Höhe recht mild, vor allem nach Osten zu. Am Dienstag nähert sich im Westen eine schwache Front mit etwas Niederschlag im Tagesverlauf, nach Osten eher ganztags trocken. Anschließend stabiles und mildes Hochdruckwetter. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Montag, 25.10.2021

    Am Montag sorgt eine teils leicht föhnige Südwest- bis Südströmung für einen weiteren sehr sonnigen Tag. Es dürften nur ein paar harmlose, dünne Schleierwolken durchziehen. Am Dienstag schwache Front mit etwas Niederschlag, bevor sich herbstliches Hochdruckwetter bei milden Verhältnissen durchsetzt. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Montag, 25.10.2021

    Der Montag gestaltet sich freundlich mit Sonne und hoch liegenden Wolkenfeldern, in anfälligen Föhnstrichen leicht föhnig. Dabei ist es in der Höhe recht mild, vor allem nach Osten zu. Am Dienstag nähert sich im Westen eine schwache Front mit etwas Niederschlag im Tagesverlauf, nach Osten eher ganztags trocken. Anschließend stabiles und mildes Hochdruckwetter. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Montag, 25.10.2021

    Am Montag sorgt eine teils leicht föhnige Südwest- bis Südströmung für einen weiteren sehr sonnigen Tag. Es dürften nur ein paar harmlose, dünne Schleierwolken durchziehen. Am Dienstag schwache Front mit etwas Niederschlag, bevor sich herbstliches Hochdruckwetter bei milden Verhältnissen durchsetzt. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Montag, 25.10.2021

    Der Montag gestaltet sich freundlich mit Sonne und hoch liegenden Wolkenfeldern, in anfälligen Föhnstrichen leicht föhnig. Dabei ist es in der Höhe recht mild, vor allem nach Osten zu. Am Dienstag nähert sich im Westen eine schwache Front mit etwas Niederschlag im Tagesverlauf, nach Osten eher ganztags trocken. Anschließend stabiles und mildes Hochdruckwetter. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Montag, 25.10.2021

    Am Montag sorgt eine teils leicht föhnige Südwest- bis Südströmung für einen weiteren sehr sonnigen Tag. Es dürften nur ein paar harmlose, dünne Schleierwolken durchziehen. Am Dienstag schwache Front mit etwas Niederschlag, bevor sich herbstliches Hochdruckwetter bei milden Verhältnissen durchsetzt. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Montag, 25.10.2021

    Der Montag gestaltet sich freundlich mit Sonne und hoch liegenden Wolkenfeldern, in anfälligen Föhnstrichen leicht föhnig. Dabei ist es in der Höhe recht mild, vor allem nach Osten zu. Am Dienstag nähert sich im Westen eine schwache Front mit etwas Niederschlag im Tagesverlauf, nach Osten eher ganztags trocken. Anschließend stabiles und mildes Hochdruckwetter. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Montag, 25.10.2021

    Am Montag sorgt eine teils leicht föhnige Südwest- bis Südströmung für einen weiteren sehr sonnigen Tag. Es dürften nur ein paar harmlose, dünne Schleierwolken durchziehen. Am Dienstag schwache Front mit etwas Niederschlag, bevor sich herbstliches Hochdruckwetter bei milden Verhältnissen durchsetzt. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch.

    West
    Ost
    regionplaceholder
Satellitenbild
Satellitenbild
Bodendruckanalyse
Bodendruckanalyse

Desktopverknüpfung:

Durch Ziehen des Icons auf den Desktop oder die Lesezeichenleiste können Sie eine Verknüpfung zum Alpenvereinswetter setzen:

Alpenvereinswetter per Telefon:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:

  • Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
  • Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
  • Ostalpenwetter: 0900/911566-84
  • Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
  • Gardasee-Wetter: 0900/911566-82

(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:

  • Alpenwetterbericht 0190/116011

(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein am 21.10.2021 um 11:34 Uhr. Nächste Aktualisierung am 22.10.2021 gegen 16 Uhr.
searchicon houseicon mountainsicon mountainicon

Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: